— Hide menu

Ford Mustang Mach 1, 1972

 

Die Mustang-Modelle nach 1970 gehörten vierten Baureihe. Während die Modelle der Baureihen 1969 und 1970 bereits anders aussahen, wurden hier noch einmal starke Eingriffe gemacht. Die Autos wurden insgesamt größer und länger. Neben den Grundversionen gab es sportlicheren Versionen Boss und Mach 1.

Zitat aus der Wikipedia:
„Bei den Motoren ersetzte (ab 1971) ein 4,1-Liter-Reihensechszylinder die vormalige 3,3-Liter-Version als Grundmotorisierung, die Leistung des 4,9-Liter-Motors sank auf 154 kW (210 PS), der 1969 eingeführte 5,8-Liter-Motor war mit 176 oder 210 kW (240/285 PS) lieferbar, der Cobra-Jet-Siebenliter-Motor kam auf 272 oder 276 kW (370/375 PS). Die früheren Boss 302 und Boss 429 wurden durch den Boss 351 ersetzt, in dem der 5,8-Liter-Motor 243 kW (330 PS) leistete. Für 1972 entfiel der Boss 351, ebenso die Siebenliter-Motoren. Der Mustang Mach I war nun auch mit dem Sechszylinder lieferbar.“

Quelle: SantiMB via Flickr

Eine Antwort schreiben